Willkommen auf unserer Homepage -
Nehmen Sie sich Zeit und lesen Sie alles!

Hinweis: Auch Startseite bitte scrollen!
Hier gibt es immer aktuell etwas Neues

Unser Computer wird umgestellt,
wir sind erst ab Donnerstag
gegen Abend wieder hier zu erreichen.
Bitte anrufen:
06249/8674!!!

10.8.18: Neue Fotos bei "Aktuelle Würfe!"

Jerry und Pepe, 2 halbwüchsige Britenkaterchen,
suchen zusammen eine Familie.Näheres bei
"Aktuelle Würfe!"

17.8.18:
Liebe Frau Schmidt,
wir hoffen, dass es Ihnen, Ihrem Mann und allen Katzen gut geht. Anbei ein Bild von Morena und Oxana,
die mittlerweile 1 Jahr alt sind. Sie sind gesund, lebendig und sehr selbstbewusste Katzendamen geworden, die sich nur vergessen,
wenn es (das richtige) Futter gibt. Oxana sieht auf Bildern immer aus, als hätte sie Übergewicht, aber das kommt von ihrem Riesenfell,
sie wiegt immer noch weniger als Morena, die sehr schlank und feingliedrig ist. Wir lieben sie beide sehr. Viele Grüße von Familie Fehl

12.8.18: Unser erster roter Wurf ist da!
rote und rot-weiße Jungen sind dabei!
Die Mädchen sind lilactortie/white und blacktortie/white.

 

13.8.18:
Liebe Frau Schmidt,
nun sind Yoshi und Wesley bereits 4 Monate alt und ganz toll gewachsen. Sie lieben es gemeinsam zu spielen,
zu toben und zu entspannen. Und auch intensive Kuscheleinheiten dürfen bei beiden nicht fehlen. Letzte Woche wurden sie
gegen FIP geimpft und erfreuen sich bester Gesundheit. Die beiden sind eine große Bereicherung für unser Leben
und wir möchten sie nicht mehr missen. Herzliche Grüße Familie Müller

Diese beiden Katerchen vom A-Wurf können schon
ausziehen!

Schwarze Katzen wurden eine zeitlang von den Züchtern vermieden. Weil es sie nun sehr selten gibt,
sind sie unterdessen wieder sehr begehrt. Sie haben wirklich einen besonderen Charakter,
besonders lieb, intelligent, schön. Welche ist denn auf diesem Foto die Schönste und
Stattlichste? Es sind hier alles Mädchen. Ich habe Ihnen mal ein paar schöne Fotos von
schwarzen Katzen herausgesucht. Bei uns gibt es aktuell den Jerry, 6 Monate alt, und
von dem aktuellen A-Wurf den Armand, 2 1/2 Monate.

Die Augen heben sich mit ihrem intensiven Orange besonders hervor.

Zu Beginn haben sie blaue Augen.

Peridot rechts wurde damals zusammen mit seiner Schwester von den Käufern zurückgegeben,
es gab triftige persönliche Gründe,
hier mussten sie drei Tage wegen Quarantäne im Bad sitzen.

Das sind auch drei Mädchen. Kater werden noch stattlicher.

Zarlino rechts ist ein Katerchen.

Xingu war auch bildschön (schon 6 Jahre her)

Timika, eine meiner Lieblingskatzen vor Jahren.

Aber auch in Langhaar sind sie bildschön. Das ist Benny, ein Katerchen.

 

29.7.18:
Hallo Frau Schmidt,
bei uns ist alles in Ordnung. Ich hoffe es geht ihnen trotz der Hitze gut. Hazel hat mehrere Wasserstellen im Haus .
Wie wir wissen ist trinken wichtig. Sie hat jetzt gelernt die Schuhe auf zu machen. Sie liebt Schnürsenkel .
LG Anemone Voigtländer

23.7.18:Fotos sagen mehr als Worte...
(Venice und Zarif)

 

22.7.18:
Geht beiden super. Die kleine hat ganz schön zugelegt. Mfg Thomas
(Velia und Yannika)

20.7.18:
Hallo Frau Schmidt, nochmals vielen Dank für die Katzenpension.
In der ersten Nacht hat Quintus Sie noch sehr vermisst,
aber inzwischen haben die beiden sich wieder gut bei uns eingelebt.
Beste Grüße Torsten Engers Dr. Torsten Engers Rechtsanwalt,
Steuerberater Partner

Wegen einer Allergie müssen 2 Kater bei den bisherigen Käufern
abgegeben werden. Es ist in Roßdorf. Sie sind 2 Jahre alt, kastriert.
Näheres am Telefon. Ich glaube, sie sollen gegen eine
Schutzgebühr abgegeben werden.
Uriel ist Langhaar lilac, Urmel ist Kurzhaar lilac. Der Opa ist unser
Worldchampion Gregor.

UND AM DONNERSTAG WERDEN SIE ZU UNS GEBRACHT
ZWEI GESTANDENE KATER - SIE MÜSSEN SCHNELL
IHRE FAMILIE FINDEN!

17.7.18:
Hallo Frau Schmidt,
wir sind Ihnen mit Candy echt mega dankbar :) Wir wissen das sie kein normaler Züchter sind sondern besser.
Sie haben Herz und stecken alles in die Katzen. Bei Ihnen leben keine Kleinkinder und wir haben so oft Absagen
bekommen - bloß keine Kinder. Die beiden haben sich innerhalb kürzester Zeit an die Kleine gewöhnt und lieben sie.
Schauen immer in ihr Zimmer, ob sie wohl da ist, das ist der Wahnsinn. (Weya und Zarina)

15.7.18:
Hallo Familie Schmidt,
die Heimfahrt war völlig problemlos, Yannina saß ganz ruhig in ihrer Box. Als wir zu Hause ankamen,
holten wir sie aus der Box um sie Orella vorzustellen…. Diese hat uns total überrascht. Kein Fauchen, kein Knurren,
kein aggressives Verhalten nichts. Yannina wurde ordentlich unter die Lupe genommen und ausführlich beschnuppert.
Jetzt hoffen wir noch auf eine entspannte Nacht. Viele Grüße aus Stromberg

14.7.18:
Hallo liebe Frau Schmidt,
nun sind die beiden schon 1 Woche bei uns. Sie sind solche Traumkitten. Sie gehen ohne Probleme aufs Klo
sind total verschmust und lieben es mit uns zu kuscheln. Ab und zu wird mit der kleinen hier auch getobt . Es gibt ziemlich
schnell, dass sich die beiden an Kinder gewöhnt haben. Wir hätten noch eine dritte Katze von euch nehmen sollen, mit weiß aber
wenn dann nur ein Mädchen, wir sind von den beiden so verzaubert, dass wir gerne noch eine nehmen müssen. Vielleicht
bekommen wir ja noch ein Mädchen von Ihnen. Können sich melden wenn Sie Zeit haben. Anbei ein Foto von Zarina und Weya
Lg Fam Englert

12.7.18:
Hallo Claudia, nun sind die beiden Racker schon 5 Tage bei mir und haben sich super eingelebt. Die ersten 2 Tage
waren sie noch sehr scheu, aber jetzt geht’s schon öfter mal ganz schön rund. Vor allem Zeno wird ein richtiger Rabauke,
und obwohl er ja 1 Woche jünger ist als Yanis, ist er schon größer. Yanis ist eher ruhig und beide schlafen auch noch viel zusammen.
Die Kratzbäume sind auch schon erobert. Wo es Fressen gibt, haben sie auch raus, da steht man dann miauend daneben, wenn’s wieder
nicht schnell genug geht, sie sind so goldig ???? Wie oft gibst Du das Calcium fluoratum, einmal wöchentlich oder täglich übers Fressen?
Kann ich Ihnen jetzt schon ab und an 1 Stückchen Rohfleisch geben? Ich wünsche Euch eine schöne Woche,
wird ja wieder gut warm, Viele liebe Grüße aus Kaiserslautern, Maria
Ich denke, 2 x wöchentlich ins Futter. Schmeckt ja nicht schlecht.

11.7.18:
Hallo. Yanika geht es gut. Sie Frist und erkundet das Wohnzimmer. Ist noch sehr ängstlich und faucht unser Velia ganz schön an.
Danke für die zwei super süßen Katzen. Auch ein großes Dankeschön für die fairen Preise für die Katzen. Wir hätten uns
woanders nur eine geholt, da sie meist sehr teuer von anderen Züchtern verkauft werden. Kann sie nur jedem empfehlen
.Super Beratung und super gepflegte Katzen. Meine ganze Familie ist super Happy MFG Thomas .

1.7.18:
Hazel geht es gut! Bei uns ist alles super. Unserer Hazel geht es richtig gut.
Jede Nacht schläft sie bei mir unten im Bett und Freud sich jeden morgen aufs Frühstück .
LG Anemone

Damit unsere verkauften Katzen nicht unbedingt in eine fremde
Pension müssen,nehmen wir sie auf, wenn die Familie in Urlaub
geht und keine andere Möglichkeit hat. Natürlich nur für
die Unkosten, denn wir freuen uns über ein Wiedersehen!
Quintus und Peppo von einem Rechtsanwalt auf Frankfurt
kommen schon zum 4. Mal zu uns. Sie bekommen dann ein
Zimmer nur für sich alleine.

8.7.18:
Hallo Frau Schmidt
Der kleinen geht es gut. Es ist zwar noch alles fremd für sie aber das wird dich in paar Tagen legen.
Noch einen schönen Sonntag ihnen. LG. (Wendela)

7.7.18:
Hallo Claudia,
die Heimfahrt haben wir ganz gut überstanden .Zeno hat anfangs etwas gehechelt wegen Aufregung und evtl. auch Hitze,
hat sich dann aber gelegt und beide waren eigentlich recht entspannt. Zu Hause sind beide sofort aus dem Korb und erst mal
etwas rumgelaufen, um sich dann unter den Stuhlhussen zu verstecken. Mit der Spielangel kann ich sie aber rauslocken und Fressen
klappt auch schon. Ich hoffe, die Bilder sind nicht zu hoch aufgelöst. Vielen Dank für die kleinen Schätze. Morgen denke ich, wird alles noch
besser werden, wenn Sie sich alles genauer angeschaut haben und die Aufregung weniger wird. Ich wünsche Euch einen schönen Abend ,
liebe Grüße, Maria

7.7.18:
Hallo liebe Frau Schmidt,
Wie sind knapp 3 std nach Hause gefahren. Die beiden waren super lieb und sind dann trotz Aufregung bestimmt
1 std eingeschlafen. Daheim haben wir sie sofort ins Katzenklo gesetzt und ihnen Wasser und Futter angeboten. Zarina ist
schon sehr aufgeweckt und erkundet fleißig ihr neues Zuhause. Weya ist die ruhigere von beiden und total verkuschelt. Haben uns
eine viertel std auf das Sofa gesetzt und sie war ganz brav auf mir gelegen. Mittlerweile sind beide am Sofa und ruhen sich aus.
Bei Ihnen war es heute sehr schön und wir haben uns sehr wohl gefühlt. Ihre Mamas mit den Kitten sehen super aus. Ganz besonders
hat mich die Mama von dem 8 Wurf fasziniert sie hatte vor kurzen 8 Kitten geboren und sieht einfach super aus. Ein Paradies für jeden Katzenliebhaber.
Ich kann ihre Zucht nur empfehlen. Ich werde sie heute Abend noch anrufen und ausführlich berichten. Vielen Dank für diese beiden süßen Mädels.
Anbei ein Foto von der entspannten Heimfahrt

6.7.18:
Liebe Frau Schmidt,
heute ist schon der dritte Tag, an dem unsere beiden neuen Familienmitglieder Yoshi und Wesley bei uns sind.
Sie haben sich sehr schnell und ganz toll bei uns eingewöhnt und wir sind jetzt schon sooo glücklich, dass wir sie haben!
Und das verdanken wir nur ihnen! Als Familie mit zwei kleinen Kindern, war es für uns schwierig einen Züchter zu finden, der seriös,
verantwortungsbewusst, liebevoll und trotzdem bezahlbar ist. Hätten wir Sie nicht gefunden, wäre unser Traum von so tollen Katzen geplatzt.
Denn eine Katze ganz allein war für uns keine Option und zwei teure Rassekatzen hätten wir uns nicht leisten können. Da wäre höchstens
noch die Schwarzzucht übrig geblieben, die man aber auch keinesfalls unterstützen sollte. Aus diesem Grund vielen vielen Dank für alles!
Liebe Grüße von Familie Müller

 

5.7.:
Liebe Frau Schmidt,
Zarif ist in sein neues Zuhause eingezogen, ein süßes Kerlchen, aber - im Gegensatz zu unserer Venice - sehr sehr schüchtern.
Allerdings ist es ja auch erst fünf Stunden her, wo wir unser Katerchen bei Ihnen abgeholt haben und er wird sicher noch "auftauen";-)
Auf jeden Fall wollten wir uns nochmal herzlich bei Ihnen bedanken, dass Sie es uns (vor allem finanziell) ermöglicht haben,
uns noch eine Zweitkatze zuzulegen. Es ist wirklich eine tolle Sache, dass wir Sie als kompetente Züchterin entdeckt haben
und man sich bei den humanen Preisen sogar eine echte Rassekatze leisten kann. Es folgen gleich noch Fotos!
Ihnen und Ihrem Mann nochmal herzlichen Dank und viele liebe Grüße Susanne & Alina

(Venice ist ja auch älter! Man sollte die Zweitkatze auch gleich zu der anderen setzen, das wird auch
der Grund für die Schüchternheit sein. Deshalb hat man ja auch eine Zweitkatze gekauft)

 

Nostalgie:
Einen Achterwurf gab es bei uns schon 1996!
Ein bisschen schüchtern sehen sie hier aus,
weil es gedauert hat, bis alle nebeneinander
sitzen blieben.


Noch mal Nostalgie:

Abschlussfahrt mit meiner 10. Klasse nach London.
Wir haben im Regent Palace gewohnt. Da muss man
auf alle 30 Schüler sogar in der Nacht aufpassen.
Eine Woche Verantwortung für 16 bis 17 Jährige!
Aber es verlief alles toll ohne Zwischenfälle.
Da hat niemand gesagt, dass es zuviele Schüler sind!
Der Lehrer, der noch mitfahren musste, kannte die
Klasse kaum. Organisiert hatte ich alles selbst
und auch in London in Englisch.Mit den Katzen
bin ich beinahe unterfordert.

Das ist Yelena, geb. am 10.4., verkauft,
lilactorte, Semilanghaar, Papa
Worldchampion Gregor, Mama Int. Ch.
Follonika.
Ein Zuchtrichter würde sagen:
Extrem helles Lilac mit guter Farbverteilung
vom Creme, große runde offene Augen, Ohren
tief gesetzt, Fellstruktur dicht und
gleichmäßig, kräftige Pfoten.
... und sie ist extrem lieb!

26.6.18: Ja, auch unsere Ch. Venosa musste in diesem Jahr
einmal Kitten bekommen! Ihr letzter Wurf war schon vor
1 1/4 Jahren! Auch nach 22 Jahren Zucht gibt es
immer wieder Überraschungen: Es ist unglaublich -
ACHT gesunde Kitten! Alles verrückte Farben! Mädchen
und Jungen. Die Geburt war ganz leicht.
Fotos bei "Aktuelle Würfe".

Interessant, den Ball zu verfolgen,
auch wir Katzen sind Deutschland!

Der schaut aber böse!?

Ist ja auch ziemlich langweilig....

Zum Einschlafen...

Mit viel Glück schafft das Deutschland dann doch noch!

18.6.18:Liebe Frau Schmidt, viele Grüße aus Darmstadt von Kronos und Hogan.
Die beiden sind diesen Monat schon ein Jahr alt geworden! Seit kurzem erkunden
sie ihr kleines „Außenrevier“ und lieben es, die Vögel und Nachbarskatzen
zu beobachten. Die beiden Kater sind auch weiterhin ein Herz und eine Seele,
und jagen gemeinsam dem Katzenspielzeug und Co. hinterher. Sie freuen sich schon,
ihre Verwandten demnächst alle wiederzusehen. Viele Grüße von den Darmstädtern! PS.
Wir hoffen, dass das Angebot mit der Urlaubspension (vom 24.06.18 bis 06.07.18)
noch besteht und freuen uns auf Ihre Rückmeldung :-)
(Wir nehmen unsere verkauften Katzen zum Selbstkostenpreis in Urlaub!)


Mal wieder in Urlaub bei uns:
Int. Ch. Bryan und Europachampion Fayola

Mein Mann bekommt im Fressnapf immer was geschenkt: (Vielleicht flirtet er ja mit den netten Verkäuferinnen??)


 

11.6.: Der Wurf von Ch. Wajima ist da! Von Mitternacht
bis 6.30 Uhr sind 5 Kitten geboren, 2 Mädchen
und drei Jungen. Alle ca. 110 g.Wajima ist bereits
1 Jahr und 10 Monate alt. Wenn man mehrere Zuchtkatzen
hat, kann man seltener einen Wurf machen und die
Katzen schonen. Es ist natürlich ihr erster Wurf.
Der Papa ist noch mal Ch. Claudius, mein neuer
"Lieblingskater", kurz vor seiner Kastration.
Ich will mit ihm weiterhin frühstücken können,
ohne dass er nur die weiblichen Katzen im Kopf
hat und vielleicht noch anfängst zu markieren.
Jedes 2. Kitten trägt statistisch Cinnamon.
Weil Claudius keine Verdünnung trägt, sind die
Kater alle redpoint, die Mädchen alle chocolate-
tortiepoint und mit weiß.Weiteres bei "Aktuelle Würfe".

5.6.18:
Hallo Claudia,
Vielen Dank für deine Glückwünsche zu Dolmars Geburtstag. Dolmar ist,wie Akazia im März, bei bester Gesundheit
9 Jahre alt geworden. Ich kann immer nur betonen, das sich die gute Pflege,Fürsorge und medizinische Betreuung von Geburt
an bemerkbar machen. Dolmar und Akazia lieben es, sich in den frühen Morgen und Nachmittag Stunden in ihren Gehege zu Lümmeln.
Dolmar ist von beiden der Anhänglichere, er ist immer in meinerNähe, während Akazia, ganz Katzen Dame von Welt, bestimmt wann Schmusen
angesagt ist. Aus uns Dreien ist ein super Team geworden und wir geniessen jeden Augenblick unseres Zusammenseins. Ich freue mich immer
über deine Zuchterfolge im Internet. Du weisst ja, wie sehr ich dein Angagement schätze und bewundere. Wir hätten uns sehr über deinen
Besuch gefreut, haben natürlich volles Verständnis bei deinem Stress. Aus diesem Grund kommen wir gerne auf dein Angebot zurück,
uns in einer Straußwirtschaft in Guntersblum zu treffen. Melde dich bitte, wenn du Zeit hast. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.
Bis dahin liebe Grüße von Akazia, Dolmar, Frauchen und Pateneltern

4.6.18:
Ein Herz und eine Seele! Liebe Frau Schmidt, gestern durfte ich wieder unsere beiden Kätzchen bei ihnen besuchen.
Wir können es gar nicht erwarten, bis sie endlich zu uns dürften! Ich bin so froh, dass wir uns für zwei Katzen entschieden haben,
denn so eine intensive Beziehung können Katzen nur untereinander haben, egal wieviel Liebe wir ihnen geben.
Herzliche Grüße Kathrin Müller
(Ein super Foto von der Käuferin!! Und gerade die beiden, die sie sich ausgesucht haben, verstehen sich
am besten, obwohl sie aus 2 verschiedenen Würfen sind!)

18.5.18:
Heute hat unser Nachwuchsstar Champion Glenn seinen 1. Geburtstag!
Herzlichen Glückwunsch, mein Schatz!
Er hat schon drei hübsche Kinder mit Gr. Int. Ch. Verita

14.4.18:

Ich möchte immer wieder darauf hinweisen, dass unbedingt Fip und auch Leukose geimpft werden soll.
Die Ausreden, warum z. B. Fip nicht geimpft wird, sind schlimm!
"Es wird nicht mehr verlangt!" (Ja, und warum wird es nicht empfohlen??)
"Da müssten wir viele bestellen, die wir dann nicht loswerden."
Es ist immer noch die häufigste Todesursache bei Katzen!! Auch die Leukose hat wieder überhand genommen,
wahrscheinlich, weil so viele kranke Tiere aus dem Ausland eingeschleppt werden.

"Menschen, die Katzen nicht mögen, müssen in
einem früheren Leben eine Maus gewesen sein."

 

Hinweis: Damit ich alle Anfragen und Mails
beantworten kann, muss ich mich oft sehr kurz fassen
mit den wichtigsten Infos. Nicht böse sein deswegen!

Wir fahren 2 bis dreimal im Jahr auf Ausstellungen.

Anonyme Anfragen werden nicht beantwortet!!!

Kunstausstellung in Thailand:
Unsere Enkeltochter Mathilda vor einer Red-Tabbykatze -
Toll - nicht? Sieht aus wie eine Britin, nur die
Augenfarbe ist nicht orange.

 

Weil die Kitten noch so klein
sind, ist es selbstverständlich, dass auf besondere
Hygiene geachtet werden muss. Wenn Sie einen noch
so kleinen Infekt haben, dann verschieben Sie
bitte Ihren Besuch. Es ist auch selbstverständlich,
dass Sie mit frisch gewaschener Kleinung kommen.
Sie bekommen bei uns Besucher-Hausschuhe. Die Hände
werden dann auch desinfiziert. Sie haben sicher
Verständnis dafür, ansonsten könnten Sie die
Schätzchen erst nach der ersten Impfung anschauen
kommen. Danke!

Nastja schmust mit ihrer Tochter Follonica - alle Katzen
vertragen sich bei uns!


Beim Katzenschutzbund Wuppertal gelesen:
Zur artgerechten Sozialisierung der Kitten ist es wichtig und uns somit ein Grundbedürfnis,
dass unsere Katzen bis auf wenige Ausnahmen nicht als Einzeltiere gehalten werden -
entsprechend geben wir Kitten nicht einzeln ab,
wenn nicht nachweislich eine weitere Katze im Haushalt lebt. Wir bitten um Ihr Verständnis,
aber Tiere sollten nicht den ganzen Tag alleine auf ihre Menschen warten müssen ...

Das finde ich sehr vernünftig. Ich mache immer noch Ausnahmen, wenn vielleicht ein Erwachsener
ganztägig zu Hause ist, Kinder da sind. Aber bei Einzelkatzen habe ich trotzdem immer
ein etwas ungutes Bauchgefühl

So sehen Titelurkunden aus!

 

Warum können Sie bei uns kaufen?

Katzen sind jetzt unser Leben: Wir sind Rentner, die Kinder sind aus dem Haus.
Diese tollen Tiere bekommen unsere ganze Liebe, unsere ganze Zeit und auch unser Geld.
Wir nehmen nicht an, mit der Katzenzucht Geld zu verdienen und wollten das auch nie.
Die Katzen haben bei uns ein Paradies: 2350 m² Grundstück, eingezäunt auf 2 m, wo
sich die Kastraten bewegen dürfen, 5 Freigehege für die potenten Kater und auch für die
anderen Katzen. Das Haus hat 2 x 130 m² Wohnfläche. In alle Räume dürfen auch die
Katzen und auch die Käufer! Da wird nicht ein Kitten aus dem Nachbarzimmer geholt,
sondern alles ist offen gelegt. Da gibt es keine Geheimnisse.
- Die Katzen werden regelmäßig geimpft, bei manchen älteren Katzen gibt es schon 2
Impfausweise.
- Die Katzen werden regelmäßig dem Tierarzt vorgestellt, evtl. vorkommende Erkrankungen
werden sofort sachgemäß tierärztlich behandelt. Da spielen Kosten keine Rolle. Ab und zu
werden Routineuntersuchungen durchgeführt, die fast immer ohne Befund sind.
- Die Kitten werden geimpft (2x Schnupfen/Seuche/Chlamydien) und mit Gesundheitszeugnis
abgegeben. Manchmal waren sie schon auf Ausstellung Best in Show.
- Wir zeigen uns der Öffentlichkeit, fahren ab und zu zu Ausstellungen. Weil wir uns viel mit den
Katzen beschäftigen, empfinden sie diese niemals als Stress. Auf diesen Ausstellungen schneiden
unsere Tiere immer sehr gut ab, sie bekommen fast immer die beantragten Titel (d.h., sie
sind besser als die anderen).
- Die jüngeren Kater sind HCM und PKD geschallt, natürlich gesund. Die älteren leben
zum Teil noch bei uns als Kastraten. Wir können es uns
leisten, einen Teil der Kastraten zu behalten.
- Der Amtstierarzt und das Finanzamt kennen uns, es gibt nichts zu beanstanden.
- Unser Vereinsvorsitzender steht voll hinter uns.
- Die Mails der Käufer sprechen doch für sich, Sie können ja alle mal lesen!

Kinder und Katzen passen gut zusammen!

Mathilda streichelt Maxima, sie sind ein Herz und eine Seele!

 

 

 

Mit Worldchampion Gregor auf der Bühne!

(Kurioses: Da schrieb doch ein Richter in seiner Bewertung, er wäre hochbeinig!!!)

Gregor ist HCM und PKD geschallt und hat 2 gesunde HCM Gene.

 

Wenn Sie uns Fotos schicken, bitte die Breite auf 1000 Pixl verkleinern
(oder die Höhe)

 

Bitte wochentags nicht von 17.30 Uhr bis 18 Uhr anrufen!
(Meine "heilige" Kaffestunde)

Warum wir die Briten so lieben? Weil bei ihnen alles vereint ist:
Zuerst einmal die "normalen" bzw. ursprünglichen Farben wie blue, cream, red, black,
und wenn Sie Langhaar lieben, aber nicht ständig kämmen und ausfilzen wollen, gibt es die Britannica,
die Brtisch Langhaar, die sehr pflegeleicht ist und eine längere Nase hat als die Perser,
wenn Sie ein Auge auf die Siam wegen der schönen Abzeichen geworfen haben aber das
ständige Miauen mich haben wollen, da gibt es die BKH Point,
Wenn Sie die Waldkatzen lieben, auch die schöne Tabbyzeichnung gibt es bei den Briten, auch in Semilanghaar,
wenn Sie die schwarze Bombay lieben, wir haben auch wunderschöne rabenschwarze Briten,
wenn Ihnen die Heilige Birma gefällt - wir haben auch Points mit Semilanghaar.
Wegen dieser Vielfalt lieben wir die Briten!

Es wäre mir besonders wichtig, was andere Käufer sagen,
schauen Sie unter dem entsprechenden Link!

Hinweis: Wir züchten nur eine einzige Rasse, die wunderschönen
Britenbärchen. Auch das zeichnet einen seriösen Züchter aus.

Hinweis: Katzen ohne Papiere sind keine Rassekatzen!!!

Meine Fotos verschicke ich verkleinert
mit ca. 250 Kilobite.Da sind Mails
angekommen mit Fotos mit 45 Megabite!
Wahnsinn!Da war der Speicherplatz
sofort belegt, deshalb konnte ich
keine Mails mehr empfangen.Wenn Sie
die Fotos nicht verkleinern können,
dann wenigstens nur das schönste
Foto schicken, besser, sich mal
ein Programm besorgen, mit dem
man verkleinern kann, z. B.
Microsoft Picture.


Der komplette Inhalt unserer Homepage unterliegt dem Urheberrecht . Widerrechtliches Kopieren
ohne ausdrückliche Genehmigung des Urhebers (das sind wir) wird strafrechtlich verfolgt.
gez. Dipl. Bibliothekar Peter Schmidt, tätig bei Fraport in der Marktforschung

Sie dürfen uns auch zu den Feiertagen und sonntags von 11 bis 22 Uhr anrufen!
(Aber morgens haben wir erst ab 11 Uhr Zeit,
ans Telefon zu gehen)
wochentags von 17.30 Uhr bis 18 Uhr (Meine "Heilige Kaffeestunde") bitte nicht anrufen
Am Dienstag spielen wir jetzt von ca. 13 bis 19 Uhr Skat.

Unsere Britisch Kurzhaar

Wir züchten auf Gesundheit, Schönheit und Charakter. Es kommen nur ausgesprochen liebenswerte,
gesunde und nur die schönsten Katzen in die Zucht. Weil wir viel Zeit und Platz haben (auch Geld
braucht man) und uns nur unseren Katzen widmen, können wir es uns leisten, die meisten
ehemaligen Zuchtkatzen als Kastraten zu behalten. Bei den Zuchtkatzen haben wir die Möglichkeit,
die besten auzuwählen,weil wir manchmal 2 statt einer Katze zur Beobachtung hier behalten,
um zu sehen, welche sich besser entwickelt. Seit 1996 haben wir auch viele Erfahrungen gewonnen,
was Zucht und Haltung der Tiere betrifft. Wir züchten nur eine einzige Rasse - die Britenbärchen.
Da wir es aber nicht langweilig gestalten wollen, gibt es bei uns viele verschiedene Farben.
Als Mamas behalten wir am liebsten die Torties, das sind die "Wundertüten", da können
bis zu 16 verschiedene Farben fallen.
Ohne Katzen würde unser großes Haus ziemlich leer sein! Die 5 Freigehege werden sehr
gern angenommen. So sind die Schätzchen auch an der frischen Luft. Da wir in früheren
Jahren fast die ganze Welt bereist haben, vermissen wir auch nicht die Urlaube in der Ferne -
in unserem großen parkähnlichen Garten zusammen mit den Katzen ist es wunderschön!

Eine Züchterin sagte einen guten Spruch: "Katzenzucht muss man sich leisten können!"

Nicht vergessen!
Üble Nachrede und Lügen über unsere Cattery werden
wir mit einer Unterlassungsklage und notfalls mit einer
Klage bei Gericht ahnden! Es gibt auch die Möglichkeit,
gleich bei der Polizei Anzeige zu erstatten. Und liebe
Mitmenschen, die Sie ein Glied bei dieser "Stillen Post"
werden sollten - auch das Weitersagen ... "ich habe gehört, dass"...
ist strafbar! Und glauben Sie es nicht, kommen Sie uns besuchen
und überzeugen Sie sich selbst!


("Die schlechtesten Früchte sind es nicht, woran die Wespen nagen!")